pretecs Weblog

24.04.2009

Urlaub!!

Filed under: pretecs blog — pretec @ 03:35

Mein Urlaubs-Blog: http://blog.booting-linux.de

02.02.2009

Murmeltiertag!

Filed under: pretecs blog — pretec @ 08:55

Wer das nicht kennt, ab in die Videothek und den hier ausleihen.

01.02.2009

Bratäpfel

Filed under: pretecs blog — pretec @ 13:44

Ist zwar nicht mehr ganz die Zeit, aber wir hatten noch Äpfel, Rosinen, Mandeln und Vanillesoße da. Und eigentlich kann man Bratäpfel doch das ganze Jahr essen.

Bratäpfel

01.01.2009

Frohes neues Jahr!

Filed under: pretecs blog — pretec @ 16:48

“Long time no see” würde ich sagen. Da ich mich wieder auf dem Chaos Communication Congress rumgetrieben habe, ist mir wieder mal schmerzhaft bewusst geworden, dass wieder ein Jahr ohne lustige Hardware-Hackerei vergangen ist. Dieses Jahr fand ich neben den “üblichen” Microcontroller-Sachen, die Rapid Prototyping-Vorträge (Rapid Prototyping your life, Objects as Software: The Coming Revolution) sehr interessant.

Weil mich die fehlende Hardware-Hackerei doch schon ein bisschen deprimiert, hab ich mir mein altes StrongARM Embedded Board rausgekramt und werde damit mal ein bisschen spielen :-).

07.09.2008

Nochmal Paintball

Filed under: pretecs blog — pretec @ 21:52

Immernoch angefixt von der Aktion voherige Woche, hab ich mal in meinem alten Kram gewühlt und die alte Paintball-Pumpgun gesucht. Ich hatte vor Äonen (1998 muss das gewesen sein) einem Kollegen die Pumpgun abgekauft. Ich hab auch noch Co2-Kapseln und Paintballs gefunden :-). Damals hat eine Tüte Paint mit 200 Balls 24.50 DM gekostet. Schon ordentlich teuer, heute kosten billige Murmeln im 2000er Pack 40 EUR (also 8 Maaaak für 200 Stk.).

Auf dem Feld der Hotguns Strausberg haben wir uns für 55 EUR die komplette Ausrüstung geliehen. Inklusive waren 1000 Paintballs und einmal nachfüllen des Co2-Tanks. Lustigerweise hatte ich nach ungefähr 1.5h die ersten 500 Murmeln durch, während andere noch mit der ersten Hopper-Füllung (also ungefähr die ersten 150) beschäftigt waren. Ich hab an dem Tag zweimal 500 nachgekauft, wobei ich den letzten Sack mit Thomas geteilt habe. Dort auf dem Platz kostet die Farbe 14 EUR / Sack mit 500 Balls. Verglichen mit den Preisen, die man im Laden bezahlt ( 30 EUR / 2000 Stk ) ist das ganz schön happig.
Die Lösung für meinen Probelm ist die Pumpgun, bei der langsamen Feuer-…äähh Farbgeschwindigkeit schaffe ich den immensen Durchsatz gar nicht. Allerdings stinkt man dann auch gegen Leute mit semi-automatischen Waffen ordentlich ab.

Ich hab mal im Büro rumgefragt, wer denn mal zum Paintball mit kommen will. Erstaunlicherweise haben sich locker zehn Leute gefunden, darunter auch zwei meiner Kolleginnen. Ich werde mal einen Nachmittag in der Paintballhalle Paintgalaxy organisieren. Da gibt es ein Anfängerangebot 45 Minuten für 15 EUR, Ausrüstung, Druckluft und ein bisschen Munition inklusive. Mal schauen, was daraus wird.

Next Page »

Powered by WordPress