pretecs Weblog

19.08.2007

Gärtnern im Büro und sonstige Dinge

Filed under: pretecs blog — pretec @ 22:37

Eigentlich hätte ich seit zwei Wochen für die Maloche in $GANZ_WEIT_WEG sein sollen, aber wie es immer so ist.. Plötzlich reicht die Manpower doch wieder für das Projekt und umsonst wurden alle Pferde (oder Leute) scheu gemacht. Bin ja mal gespannt, ob die Jungs das nun alleine schaffen oder doch wieder jemand einspringen muss oder was auch immer …

Stattdessen habe ich mir nun einen Vorsatz vorgesetzt und lerne nun für die Analysisprüfung. Anfang Oktober habe ich als Prüfungstermin angepeilt, vielleicht hab ich es dann zu meinem Geburtstag schon hinter mir. Nun lerne ich vollkommen nutzloses Zeuch auswendig, fahre alle anderen Aktivitäten vollkommen runtern und arbeite nur noch 8..9h am Tag (das ist schwerer als man denkt..). Und wie zum Hohn klingelt das Telefon, ob ich wohl Lust und Zeit hätte für zwei Wochen nach Afrika zu fliegen? Lust schon, Zeit nein, also fliegt der kleine Chef. Was solls…

Nach der Woche Maloche in Bonn habe ich einen 40cm-Pflanzschale mit Chilliplanzen nach Berlin importiert. Mein Kollege Guido hat einen grünen Daumen und mein kleiner Chef isst gerne scharfes Zeug, da lässt sich doch was machen…
Probiert mal aus mit einer Pflanzschale als Handgepäck durch die Gegend zu fliegen, da steht man immer im Mittelpunkt :-). Nun haben wir unsere eigene Chillifarm im Büro stehen. Frank hat auch schon die erste Schote geerntet und gegessen. Ich hab nur eine hauchdünne Scheibe abgeschnitten und mit der Zunge angetippt. Das hat schon für eine Viertelstunde brennenden Schmerz gereicht, ich werde diese Teufelsfrucht jedenfalls nicht mehr anrühren.
Ergo: andere essbare Bürobegrünung muss her. In einer Pflanzschale habe ich nun Basilikum, Petersilie, Pfefferminze und Schnittsalat ausgesät, in einer anderen Zuckerschoten. Der Schnittsalat ist innerhalb von drei Tagen aufgegangen, den muss ich jetzt vereinzeln. Tja, ich hätte nicht gedacht, dass gärtnern derart entspannend ist. :-) Die Pfefferminze soll wohl ziemlich wuchern, ich hoffe mal, dass das Basilikum und die Petersilie sich beeilen, bevor das Pfefferminzzeugs übermächtig wird.

Da mir aber schon ein Verwendungszweck dafür eingefallen ist, werde ich morgen noch einen Topf mit Pfefferminze aussähen.

No Comments »

No comments yet.

RSS feed for comments on this post. TrackBack URI

Leave a comment

Powered by WordPress