pretecs Weblog

09.08.2008

Was gibts neues?

Filed under: pretecs blog — pretec @ 01:30

Lange nichts mehr geschrieben, wird mal wieder Zeit. Also los:

  • Ich habe mir voriges Jahr im November ein XO Laptop (One Laptop Per Child) bestellt, das habe ich nun seit März. Im April hat sich der Verein OLPC Deutschland e.V. gegründet, weitere Informationen und Mailingliste / IRC auf der Webseite http://wiki.olpc-deutschland.de.
  • Irgendwann Ende Mai war ich mal wieder mit Matthias Kirschner von der FSFE (Free Software Foundation Europe) essen. Er erzählte mir, dass einige Leute eine Sammelbestellung von “Neo Freerunnern”, der zweiten Version des OpenMoko Telefons, machen wollen. Das habe ich mir natürlich nicht entgehen lassen und mir auch eins bestellt. Das gute Stück habe ich jetzt auch schon bekommen, allerdings ist mein O2-Simkarte inkompatibel. Auf der Webseite waren aber auch Berichte, dass sich dieses Problem mit einem Kartentausch bei O2 beheben lässt.
  • In der 30. KW waren Jenny und Ich segeln in Griechenland, genauer rings um Korfu. Obwohl ich erst skeptisch war, hatten wir unglaublich viel Spaß in dieser Woche. Mit neun Leuten auf einer 14m-Segelyacht im Mittelmeer rumschippern, abends in einer Bucht ankern und mit dem Beiboot (auch Dinghi genannt ;) ) in die nächste Taverne fahren, morgens vor dem Frühstück vom Boot ins klare und meistens warme Wasser springen - Klasse :-)
  • Seit etwa Dezember letzten Jahres arbeite ich an der stabilen Version von Munin mit, inzwischen auch als Debianpaket Co-Maintainer
  • Am Wochenende 01. - 03.08. war ich auf dem zum dritten Mal stattfindenen Virtualisierungs-Workshop im Linuxhotel Essen. Ich habe mich mir Redhat Cluster-Manager unter Debian/Lenny beschäftigt, allerdings nicht unbedingt erfolgreich :-/.
  • Nach einer Tour nach Angola im Januar und einer weiteren nach Mexiko im Februar kehrte erstmal Ruhe in meine Reisetätigkeiten ein. Nun gehts endlich wieder los: morgen früh gegen 7:00 Uhr Richtung Buenos Aires :-). Wie schon angekündigt, findet die Debconf dieses Jahr in Argentinien statt. Ich habe mir ein paar Sachen vorgenommen, unter anderen die Redhat Cluster-Manager Geschichte zu Ende zu bringen :-). Ansonsten natürlich am Munin-Debianpaket arbeiten, Plugins zum Thema Virtualisierung zu suchen ,zu testen und ggf. Upstream einzupflegen, mit OpenEmbbeded eine neue Firmware für das OpenMoko bauen usw. usf.
  • Mein Powerbook Akku ist ja schon ewig und drei Tage kaputt, das Ding hat nach ungefähr zwei Jahren seinen Geist aufgegeben. Da ich irgendwie an der ollen Apfelkiste hänge und mich bisher nicht durchringen konnte, mir eine neues Notebook zu kaufen, hab ich mir anlässlich der Debconf einen neuen Akku gegönnt. Statt lange vorher ein günstiges Modell bei Amazon oder ähnlichem zu bestellen, bin heute (auf dem letzten Drücker..) zum Mediamarkt gerannt und hab 129 EUR dafür geblecht *hrmpf*. Den RAM hatte ich ja schon vor einiger Zeit von den micktigen 256Meg auf 1256Meg “gepimpt”. Nu kann ich das Gerät auch noch ein Weilchen benutzen :-)

Vielleicht sollte ich langsam mal meine Sachen zusammen packen, in 3 Stunden 15 Minuten muss ich los..

Powered by WordPress